Sachsen, Leipzig

Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

KostenlosSonntag, 16. Juni

Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Haus Böttchergäßchen
Böttchergäßchen 3
04109 Leipzig

https://www.stadtgeschichtliches-museum-leipzig.de/
hinzufügen

Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig ist das historische Gedächtnis der Stadt. Der Sammlungshorizont erstreckt sich von der Stadtwerdung Leipzigs im frühen Mittelalter bis zur Gegenwart. Als Netzwerk mehrerer Häuser mit jeweils unterschiedlichen Themenschwerpunkten bietet es ein sich ergänzendes facettenreiches Bild städtischer Kulturgeschichte. Ein besonderes Juwel ist das Alte Rathaus, Wahrzeichen der Bürgerstadt Leipzig und einer der schönsten Renaissancebauten Deutschlands. Das Haus Böttchergäßchen beherbergt u.a. Depot, Bibliothek, Fotothek, Wechselausstellungsfläche und ein Kindermuseum. Damit liegt in der Nachbarschaft zum Alten Rathaus mit der Ständigen Ausstellung zur Leipziger Stadtgeschichte eine funktionale „Schatzkiste" für den Sammlungsbestand mit mehr als 500.000 Objekten.

Vorführung

Vorführung

Familienworkshop: Scherbenlabor. Arbeiten wie die Archäologen

Womit beschäftigen sich Archäologen? Mit welchen Methoden arbeiten sie und wie kommen ihre Funde ins Museum? Antworten auf diese Fragen gibt das Scherbenlabor. Die Aufarbeitung und Dokumentation der Funde werden Schritt für Schritt erklärt und experimentell durchgeführt. Im Verlauf des Workshops zeigt sich, wer in Sachen Geduld, Fingerfertigkeit, visuellem Gedächtnis und analytischem Vergleichen fit genug für den Beruf des Archäologen wäre.
Der Workshop richtet sich an Kinder und Familien.

Anmeldung erwünscht unter: 0341/9651340.

Ort: Studio, Haus Böttchergäßchen, Böttchergäßchen 3, 04109 Leipzig

Anfahrt: Im Stadtzentrum, wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt; innerstädtische Parkhäuser und -plätze; Tram: alle Linien mit Haltestellen am Ring; Bus 89 (H Reichsstraße); S-Bahn: S1, S2, S3, S4, S5, S5X, S 11 (H Markt)

Kostenlos

Sonntag, 16. Juni de 10:00 à 11:30

Familie

Führung

Führung

Leipzigs Geschichte von unten. Erkenntnisse und Geschichten aus der Archäologie

Leipzigs Anfänge liegen im wahrsten Sinne des Wortes im Dunkeln, denn lange vor der ersten schriftlichen Erwähnung wohnten und arbeiteten hier Menschen. Darüber berichten aber unzählige Sachzeugnisse, die aus der Tiefe des Leipziger Stadtraumes bei mehr als 250 archäologischen Grabungen ans Licht gebracht wurden. Nahezu alle Bereiche des mittelalterlichen Leipzigs wurden erfasst. Ungewöhnliche Funde und Geschichten aus der Frühzeit Leipzig werden in der Führung im Alten Rathaus vorgestellt.

Ort: Altes Rathaus Leipzig, Markt 1, 04109 Leipzig

Anfahrt: Im Stadtzentrum, wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt; innerstädtische Parkhäuser und -plätze; Tram: alle Linien mit Haltestellen am Ring; Bus 89 (H Markt); S-Bahn: S1, S2, S3, S4, S5, S5X, S 11 (H Markt)

Kostenlos

Sonntag, 16. Juni de 15:00 à 16:30

Jedes Publikum

Pressekontakt :

Dr. Christoph Heiermann

Christoph.Heiermann@lfa.sachsen.de

0351 8926-603

  • Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig im Haus Böttchergässchen
    Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig im Haus Böttchergässchen © Punctum - Peter Franke
  • Das Alte Rathaus in Leipzig, einer der Standorte des Stadtgeschichtlichen Museums.
    Das Alte Rathaus in Leipzig, einer der Standorte des Stadtgeschichtlichen Museums. © Punctum - Peter Franke
  • In der ständigen Ausstellung des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig im Alten Rathaus.
    In der ständigen Ausstellung des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig im Alten Rathaus. © SGM
  • Gruppenarbeit im  Scherbenlabor .
    Gruppenarbeit im "Scherbenlabor". © bei

Karte aufrufen

12.376180 51.341769