Sachsen, Chemnitz

Archäologische Ausgrabungen am Chemnitzer Getreidemarkt

KostenlosSamstag, 15. Juni, Sonntag, 16. Juni

Lohstraße/Kirchgässchen
09111 Chemnitz

http://archaeologie.sachsen.de/6742.htm
hinzufügen

Seit September 2018 gräbt und dokumentiert das Landesamt für Archäologie Sachsen die archäologischen Spuren im Stadtzentrum von Chemnitz, im Vorfeld der anstehenden Bauarbeiten am Getreidemarkt. In den ehemaligen mittelalterlichen Hinterhöfen wurden neben jüngeren Fundamentmauern, Brunnen und Latrinenhäuschen auch Arbeitsgruben freigelegt, die vermutlich in einen Gerberei-Kontext des 13. und 14. Jahrhunderts zu stellen sind.

Führung

Führung

Öffentliche Führungen

Wir erläutern Ihnen die neuesten Funde und Befunde aus der aktuellen archäologischen Grabungskampagne am Chemnitzer Getreidemarkt.

Kostenlos

Samstag, 15. Juni de 10:00 à 15:00 (Führungen auf der Grabung zu jeder vollen Stunde)

Sonntag, 16. Juni de 10:00 à 15:00 (Führungen auf der Grabung zu jeder vollen Stunde)

Jedes Publikum

Pressekontakt :

Dr. Christoph Heiermann

Christoph.Heiermann@lfa.sachsen.de

0351 8926-603

  • Eine Vielzahl von Brunnen und Wasserleitungen wurden auf dem Getreidemarkt freigelegt.
    Eine Vielzahl von Brunnen und Wasserleitungen wurde auf dem Getreidemarkt freigelegt. © LfA-Sachsen
  • Das Areal wurde bislang als Parkplatz genutzt und wird nun überbaut.
    Das Areal wurde bislang als Parkplatz genutzt und wird nun überbaut. © LfA-Sachsen

Karte aufrufen

12.917170 50.832615