Programm Regionen

5 Ergebnisse
Baden-Württemberg, Tübingen, Blaubeuren-Weiler

Geißenklösterle bei Blaubeuren-Weiler

Beim Bruckfels
89143 Blaubeuren-Weiler

www.urmu.de

Das Geißenklösterle gehört zu den wichtigsten altsteinzeitlichen Fundstellen Europas. Hier wurden bei den Ausgrabungen erstmals gut beobachtet Eiszeitkunstwerke und -musikinstrumente aus der Zeit vor 40 000 Jahren, dem Aurignacien, gefunden. Dabei handelt es sich um die ältesten figürlichen Kunstwerke und die frühesten nachgewiesenen Musikinstrumente weltweit.

Visite guidée

Besuchen Sie Geißenklösterle
Der Archäologe Hannes Wiedmann gibt Uhr vor Ort Informationen zur Fundstelle, Ausgrabung und Funden.

Gratuit

Freitag, 14. Juni de 14:00 à 17:00

Jedes Publikum

Baden-Württemberg, Tübingen, Blaubeuren

Urgeschichtliches Museum Blaubeuren

Kirchplatz 10
89143 Blaubeuren

www.urmu.de

Das Urgeschichtliche Museum Blaubeuren “urmu“ ist das zentrale Museum für diese Fundregion. Die weltweit einmaligen Kunstwerke werden in Schatzkammern thematisch vorgestellt. Sie eröffnen einen ganz neuartigen Zugang zur geheimnisvollen Eiszeitkunst.

Visite guidée

Führung für Erwachsene
Führung nicht nur für Erwachsene findet in den Schatzkammern des Museums statt.
Im Mittelpunkt stehen die ältesten bekannten Elfenbeinfiguren und Musikinstrumente.

payant

Sonntag, 16. Juni de 14:00 à ?:?

Erwachsene

Atelier

Steinzeitwerkstatt
Führung Eiszeitkunst
Eine

payant

Sonntag, 16. Juni de 14:00 à ?:?

Familie

Atelier

Steinzeitwerkstatt
Lederbeutel, kunstvoll verziert Die Besucher erleben die Steinzeit hautnah, mit Steinklingen wird ein Lederbeutel zugeschnitten und anschließend die Kunst des Zwirnens erlernt.

payant

Sonntag, 16. Juni de 15:00 à 17:00

Familie, Jedes Publikum

Sachsen, Aucun département, Chemnitz

Archäologische Ausgrabungen am Chemnitzer Getreidemarkt

Lohstraße/Kirchgässchen
09111 Chemnitz

http://archaeologie.sachsen.de/6742.htm

Seit September 2018 gräbt und dokumentiert das Landesamt für Archäologie Sachsen die archäologischen Spuren im Stadtzentrum von Chemnitz, im Vorfeld der anstehenden Bauarbeiten am Getreidemarkt. In den ehemaligen mittelalterlichen Hinterhöfen wurden neben jüngeren Fundamentmauern, Brunnen und Latrinenhäuschen auch Arbeitsgruben freigelegt, die vermutlich in einen Gerberei-Kontext des 13. und 14. Jahrhunderts zu stellen sind.

Visite guidée

Öffentliche Führungen auf den archäologischen Grabungen am Chemnitzer Getreidemarkt.

Gratuit

Samstag, 15. Juni de 10:00 à 15:00 (Führungen auf der Grabung zu jeder vollen Stunde)

Sonntag, 16. Juni de 10:00 à 15:00 (Führungen auf der Grabung zu jeder vollen Stunde)

Jedes Publikum

Schleswig-Holstein, Aucun département, Albersdorf

Steinzeitpark Dithmarschen

Süderstrasse 47, D - 25767 Albersdorf

www.steinzeitpark-dithmarschen.de

Im Steinzeitpark Dithmarschen entsteht auf über 40 Hektar Gelände eine jungsteinzeitliche Kulturlandschaft der Zeit vor über 5.000 Jahren. Im “Steinzeitdorf“ finden regelmäßig Mitmach- und Vorführveranstaltungen für Groß und Klein statt.
Neben dem Dorf der ersten Bauern gibt es auch eine Siedlung der letzten Jäger und Sammler Norddeutschlands zu besichtigen.

Visite guidée

Führung durch die Alt- und Mittelsteinzeit
Der Steinzeitjäger Werner Pfeifer führt durch die späteiszeitliche Rentierjägerstation und durch die mittelsteinzeitliche Siedlung im Steinzeitpark Dithmarschen.

7.00 €, Il existe des tarifs réduits

Sonntag, 16. Juni de 15:00 à 16:00

Jedes Publikum

Accessibilité :

Motorische Schwierigkeiten/Rollstuhl, Sehbehinderung, Hörbehinderung, Geistige Behinderung

Schleswig-Holstein, Aucun département, Oldenburg in Holstein

Oldenburger Wallmuseum

Professor-Struve-Weg 1
23758 Oldenburg in Holstein

www.oldenburger-wallmuseum.de

Nahe der Ostsee beherrschte einst der slawische Burgwall von Starigard / Oldenburg das heutige Ostholstein. Als Fürsten- und Bischofssitz standen seine frühmittelalterlichen Bewohner in engem Kontakt mit den Völkern der Ostsee und ganz Europas.
Das Oldenburger Wallmuseum zeigt die Funde archäologischer Grabungen auf einem der bedeutendsten Bodendenkmäler Schleswig-Holsteins und präsentiert in seinem Freilichtgelände über 20 Rekonstruktionen slawenzeitlicher Gebäude: Um den Wallsee mit heidnischen Inselheiligtum gruppieren sich eine Hafenanlage mit Werkstätten und Schiffen ebenso wie die Handwerkersiedlung oder der Fürstenhof mit Festhalle und Burgwall. Zudem durchziehen zahlreiche Gärten mit Pflanzen nach mittelalterlicher Befundung die Anlagen.

Exposition

Dauerausstellung
Während der Archäologietage 2019 können Sie neben unseren Sonderveranstaltungen natürlich auch regulär unsere Ausstellungen und das archäologische Freilichtmuseum besuchen.
Erwachsene: 6,50 €, Kinder/Jugendliche: 3,50 €, Kinder unter 6 Jahren: freier Eintritt, Familien: 15,00 €

6.50 €, Il existe des tarifs réduits

Freitag, 14. Juni, Samstag, 15. Juni, Sonntag, 16. Juni de 10:00 à 17:00

Jedes Publikum

Accessibilité :

Motorische Schwierigkeiten/Rollstuhl

Visite guidée

de